Was ist Sinterprozess?

Was ist Sinterprozess?

Date:Mar 06, 2021

Das Sinterverfahren besteht einfach darin, Rohstoffe und Zutaten (Eisenkonzentrat, Kalkstein, Anthrazit, Walzstahlblech, Hochofenschlacke usw.) in einem bestimmten Verhältnis zu mischen und die Sintertechnologie mit präziser wissenschaftlicher Berechnung durch Verteilung, Zündung, Sintern, Erzumformung, Abschirmung und Staubentfernung zu erzeugen.

Insbesondere die Herstellung von Rohstoffen ist der erste Schritt beim Sintern. 1. Die Eisenhaltigen Rohstoffe erfordern einen hohen Eisenwert und weniger Verunreinigungen; 2. Lösungsmittel, Kalkstein oder Dolomit mit hohem CaO-Gehalt; drittens Anthrazit- und Kokskohle mit hohem Kohlenstoffgehalt. Dann werden die Zutaten hergestellt, um stabilen Sinter zu erhalten.

Dann werden der Rohstoff und die Zutaten gemischt, um die Zusammensetzung des Sinters gleichmäßig zu machen und die Feuchtigkeit ist geeignet, um die Qualität und Leistung des Sinters zu verbessern. Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten kann mit dem Sintern begonnen werden. Das Bodenmaterial und das Gemisch werden auf der Sintermaschine verteilt, und die Oberfläche der Materialschicht wird gezündet, um sie verbrennen zu lassen. Beim Sintern sollten das Luftvolumen, der Vakuumgrad, die Materialschichtdicke, die Maschinengeschwindigkeit und der Sinterendpunkt genau gesteuert werden.

Nach einer Reihe komplexer Reaktionen wird der Sinter entladen. Der heiße Sinterkuchen wird durch wassergekühlten Brecher gebrochen und gekühlt. Schließlich wird das fertige Produkt gescreent. Gleichzeitig wird die Sinterstaubentfernung im Sinterprozess gut durchgeführt.

Dieser ganze Sinterprozess ist darauf an, die Produkte zu produzieren, die benötigt werden, genau wie Kunstprodukte, um sich zu verbessern, kann man sagen, dass sie die Kunst der Industrie sind.


Ein paar: Kostenlose

Der nächste streifen: Klassifizierung von Sinterfilterelementen