Funktionsprinzip des Sinterplattenfilters

Funktionsprinzip des Sinterplattenfilters

Date:Jun 13, 2020

Der Sinterplattenfilter, auch als Sinterplatten-Staubentferner und Kunststoff-Sinterplatten-Staubentferner bekannt, ist eine Art Staubentferner mit Gasfiltration als Arbeitsprinzip, und das verwendete Filterelement ist das Sinterplattenfilterelement.


Es handelt sich um eine neue Generation von Staubentfernern mit ultrahoher Effizienz, die in den letzten 20 Jahren vom Ausland entwickelt und hergestellt wurden und Staub über 0,1 μM effektiv erfassen können. Bei Staub über 1 μm beträgt die Sammlungseffizienz 99,999%. und die Emission beträgt weniger als 1 mg / m3, wodurch die wahre Nullemission realisiert wird.



Stainless Steel Filter


Das Arbeitsprinzip und die Grundstruktur des Sinterplattenfilters ähneln denen des Beutelfilters, aber aufgrund des speziellen Sinterplattenmaterials, aus dem das Filterelement hergestellt wird, hat es viele einzigartige Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Filter (z. B. Beutel) Filter, Flachbeutelfilter, Patronenfilter usw.), der das Faserfiltermaterial zur Herstellung des Filterelements verwendet.



Das spezifische Prinzip besteht darin, dass der staubige Luftstrom durch die Führungsplatte am Staubgaseinlass in die Staubkammer des mittleren Kastens eintritt und das gereinigte Gas durch den Ventilator durch die Sinterplatte abgeführt wird.


Mit zunehmendem Staub, der auf der Oberflächenbeschichtung der Sinterplatte eingeschlossen ist, öffnet das Staubreinigungssteuersystem mit Zeitsteuerung oder konstantem Differenzdruck automatisch das schnell öffnende Impulsventil, um den Staub auf der Oberfläche der Sinterplatte durch Druckluft effektiv zu entfernen.


Der gesprühte Staub fällt unter Einwirkung der Schwerkraft in den Aschebehälter und wird abgelassen.

Ein paar: Welches Grundwissen sollten wir über das Sintern beherrschen?

Der nächste streifen: Unterschied zwischen Wärmebehandlung und Sintern